Der Balkon von San Juan

Hier, wo Himmel und Erde sich nie treffen, liegt die weite Ebene von Campo de San Juan. Ein scheinbar endloser Raum, der die Sinne neu belebt und sich besonders dazu eignet eine Rast auf Ihrer Reise einzulegen, um den Blick auf die unendliche Weite dieses geschichtsträchtigen Landes zu werfen und sich an dem täglichen Schauspiel des Sonnenuntergangs zu erfreuen.

Was könnte besser sein, als die hochgelobte lokale Küche und ihre reiche historische Vergangenheit an einem der privilegiertesten Orte von La Mancha zu geniessen? Umgeben von jenen Riesen, die Miguel de Cervantes in seinem Meisterwerk verewigte, und auf derselben Bühne einer der wichtigsten Passagen: Don Quijotes Kampf gegen Windmühlen.

Zweifelsohne wird der Genuss eines unserer Gerichte an diesem sehr speziellen Schauplatz auf Ihrer Reise zu einer der entspannendsten Erfahrungen für Geist und Gaumen.

Die Höhlen

Wir bieten Ihnen in unserem Restaurant eine schöne Erfahrung, die Sie kaum vergessen werden: Unser Restaurant befindet sich in einer Höhle aus dem 16. Jahrhundert, die im Herzen der Sierra de los Molinos (Windmühlenhügel) von Criptana in den Fels gehauen wurde. Alle Räume sind mit verschiedenen Utensilien dekoriert, die den Bewohnern über Jahrhunderte hinweg für die Durchführung ihrer landwirtschaftlichen und / oder häuslichen Aktivitäten dienten.

Gönnen Sie Ihrem Gaumen ein erstklassiges gastronomisches Fest, umgeben von der Geschichte unserer Gegend und dem „Savoir-Faire“ ihrer Einwohner.

Panorama-Terrasse

Fühlen Sie sich als Zuschauer (oder gar Akteur) einer der wichtigsten Passagen von Miguel de Cervantes Meisterwerk:

Indem bekamen sie dreißig oder vierzig Windmühlen zu Gesicht, wie sie in dieser Gegend sich finden; und sobald Don Quijote sie erblickte, sprach er zu seinem Knappen: »Jetzt leitet das Glück unsere Angelegenheiten besser, als wir es nur immer zu wünschen vermöchten; denn dort siehst du, Freund Pansa, wie dreißig Riesen oder noch etliche mehr zum Vorschein kommen; mit denen denke ich einen Kampf zu fechten und ihnen allen das Leben zu nehmen. Mit ihrer Beute machen wir den Anfang, uns zu bereichern; denn das ist ein redlicher Krieg, und es geschieht Gott ein großer Dienst damit, so böses Gezücht vom Angesicht der Erde wegzufegen.«
»Was für Riesen?« versetzte Sancho Pansa.
»Jene, die du dort siehst«, antwortete sein Herr, »die mit den langen Armen, die bei manchen wohl an die zwei Meilen lang sind.«
»Bedenket doch, Herr Ritter«, entgegnete Sancho, »die dort sich zeigen, sind keine Riesen, sondern Windmühlen, und was Euch bei ihnen wie Arme vorkommt, das sind die Flügel, die, vom Winde umgetrieben, den Mühlstein in Bewegung setzen.«
»Wohl ist’s ersichtlich«, versetzte Don Quijote, »daß du in Sachen der Abenteuer nicht kundig bist; es sind Riesen, und wenn du Furcht hast, mach dich fort von hier und verrichte dein Gebet, während ich zu einem grimmen und ungleichen Kampf mit ihnen schreite.«

Miguel de Cervantes Saavedra „Don Quijote“, Erstes Buch, Kapitel 8

Unsere Küche

Unsere Küche ist ein gutes Beispiel für die Großzügigkeit und den Einfallsreichtum der La Mancha Gastronomie, die auf den reichen Traditionen der Region und erstklassigen lokalen Qualitätsprodukten basiert. In Kombination mit unseren innovativen Ideen, erleben Sie bei uns wahrlich erstaunliche Aromen und Empfindungen.

Loading